Hope International University

Hope International University

Die Hope International University mit Sitz in Fullerton, Kalifornien, ist eine private, christliche Universität, die zukünftige Geistliche auf ihren Dienst an Kirche und Gesellschaft vorbereitet. Die Universität ist mit einer Gemeinschaft von Kirchen verbunden, die allgemein als „Restoration Movement“ bekannt ist. Abgesehen vom Hauptcampus in Fullerton gibt es Satelliteneinrichtungen in den Countys Orange und Riverside. Die Universität begann im Oktober 1928 als Pacific Bible Seminary. Die Alvarado Church of Christ in Los Angeles wurde für die Durchführung der ersten Kurse genutzt. 1930 zog das Seminar in die First Christian Church in Long Beach um. Hier erhielt das Seminar den neuen Namen Pacific Christian College Das College zog an seinen heutigen Standort in Fullerton. Das College erhielt 1997 den Universitätsstatus und nahm den neuen Namen Hope International University an. Die Universität erhielt 1969 ihre erste Akkreditierung von der Western Association of Schools and Colleges. Sie wurde Mitglied des Rates für christliche Colleges und Universitäten. im Jahr 1993. Der Fullerton Campus nimmt etwa 19 Hektar ein und umfasst das Pacific Christian College, die School of Professional Studies und die School of Graduate Studies. Ähnliche Zertifikatsprogramme werden in ganz Südkalifornien über die abgelegenen Einrichtungen der Universität angeboten. Zu den wichtigsten Gebäuden auf dem Universitätscampus gehören die Kenneth Stewart Chapel, das Pacific Auditorium mit 700 Sitzplätzen und das Lawson-Fulton Student Center, das als Veranstaltungsort für Studentenservice und Freizeit. Die Terraces-Gebäude enthalten die Verwaltungsbüros, Klassenzimmer und Konferenzeinrichtungen. Die Hope International University ist von der Western Association of Schools and Colleges (WASC) akkreditiert. Das Teacher Credentialing-Programm ist von der California Commission for Teacher Credentialing (CLTC) und das Marriage and Family Therapy-Programm vom Board of Behavioral Sciences akkreditiert.


Schau das Video: Leahs story: Success does not come from ones own strength.