AHE 2013-Design

AHE 2013-Design


Die Energiebilanzstudie: das Design und die Baseline-Ergebnisse für eine Längsschnittstudie zur Energiebilanz

Zweck: Die Energy Balance Study (EBS) war eine umfassende Studie, die über einen Zeitraum von 12 Monaten den Zusammenhang von Kalorienaufnahme und Energieverbrauch mit Veränderungen des Körpergewichts und der Körperzusammensetzung in einer Population gesunder Männer und Frauen ermitteln sollte.

Methode: EBS rekrutierte Männer und Frauen im Alter von 21 bis 35 Jahren mit einem Body-Mass-Index zwischen 20 und 35 kg/m2. Es wurden vierteljährlich Messungen der Energieaufnahme und mehrere objektive Messungen des Energieverbrauchs sowie andere physiologische, anthropomorphe und psychosoziale Messungen durchgeführt. Der Ruheumsatz und die Blutchemie wurden zu Studienbeginn, 6 und 12 Monaten gemessen.

Ergebnisse: Vierhundertdreißig (218 Frauen und 212 Männer) führten alle Grundlinienmessungen durch. Für die meisten anthropomorphen, physiologischen und verhaltensbezogenen Variablen wurden statistisch signifikante Unterschiede nach Geschlecht aufgedeckt. Nur die Prozent der Kalorien aus Fett- und Alkoholaufnahme sowie der Energieverbrauch bei leichter Aktivität und sehr starker Aktivität waren nicht unterschiedlich. Die selbst berichtete Gewichtsveränderung (Mittelwert +/- SD) gegenüber dem Vorjahr betrug 0,92 +/- 5,24 kg für Frauen und - 1,32 +/- 6,1 kg für Männer. Der durchschnittliche Ruheumsatz nach Geschlecht betrug 2,88 ± 0,35 ml/kg/min für Frauen und 3,05 ± 0,33 ml/kg/min für Männer.

Abschluss: Die Ergebnisse von EBS werden unser Verständnis des Einflusses von Energiebilanzkomponenten in Bezug auf Veränderungen des Körpergewichts und der Zusammensetzung beeinflussen. Erste Ergebnisse deuten auf eine zufriedenstellende Verteilung der Gewichtsänderung hin, um robuste statistische Analysen zu ermöglichen. Stoffwechselraten im Ruhezustand, die weit unter der Standardschätzung liegen, legen nahe, dass die Bewertung der Komponenten des Gesamtenergieverbrauchs für unser Verständnis der Rolle der Energieaufnahme und des Energieaufwands bei Veränderungen der Energienutzung und -speicherung von Bedeutung sein wird.


10 Verpackungsdesigns, die meine Geschichte verändert haben

Dies ist keine willkürliche Auswahl schöner Verpackungsdesigns aus Büchern. Es ist eine persönliche Sammlung dessen, was Guillermo Dufranc, Grafikdesign-Koordinator bei Tridimage, "Design-Fakten" nennt - die die Art und Weise beeinflussen, wie Verpackungsdesign konzipiert wird. Lesen Sie mehr nach dem Sprung.

GS_googleAddAdSenseService("ca-pub-3860711577872988") GS_googleEnableAllServices() GA_googleAddSlot("ca-pub-3860711577872988", "incontent1") GA_googleAddSlot("ca-pub-3860711577872988", "incontent2") GA_googleFetchAds()

Die meisten der unten gezeigten Arbeiten sind wahrscheinlich keine Beispiele für die neuesten Trends im Verpackungsdesign, aber sie haben sicherlich eine ganze Generation von Designern wie mich inspiriert, die heute immer ansprechendere und kreativere Verpackungsdesigns entwerfen.

Ich kann mich sogar an den Moment erinnern, als ich sie zum ersten Mal sah und dachte – das sind wirklich kreative und eigenständige Verpackungsdesigns.

1. IZZE

Eine einfache Andeutung einer Frucht lässt das Gehirn auf eine Weise, die ich nicht erklären kann, glauben, dass dort eine Frucht ist.

2. Somerfield-Suppe

Tafel und Kreide mögen heutzutage wenig innovativ erscheinen, aber sie drücken die Frische der Zutaten aus und traditionelle Gerichte fühlen sich tadellos an.

3. Apfelwein

Mit einem intelligenten und raffinierten Emoticon, das nur durch das Drehen des Logos generiert wird, spielt die Marke mit der Komplizenschaft der Verbraucher.

4. 1 Liter Wasser

Eine erstaunliche Flasche, die so nützlich ist wie keine andere Flasche heutzutage.

5. ESSEN

Das äußerst funktionale Design spricht klar mit einfacher Sprache. Es ist als unkomplizierte urbane Lösung zum Essen, Trinken und Weitermachen konzipiert.

6. Mutter Megs

Die Kekse der Oma! Das Produkt verkörpert Tradition und Hausmannskost mit sehr wenigen grafischen Mitteln und einer ausgezeichneten Verpackungsauswahl.

7. Belazu

Die natürliche Herkunft des Produkts wird durch einen Baum dargestellt, der aussieht wie eine Hand, die eine Olive hält. Diese verspielte Illustration symbolisiert zugleich handwerkliche Sorgfalt.

8. Unschuldig

Dies ist ein unschuldiges Getränk, das Ihnen nicht schaden kann, weil es gesund ist. Das sagt der kleine Engel von der Frontplatte, ohne es zu sagen. Auf der Rückseite heißt es „da ist kein Huhn drin“

9. Harvey Nichols

Das Produktbild wird durch ein unerwartetes Foto ersetzt und lässt uns in gewisser Weise erkennen, um welche Art es sich bei dem Produkt handelt. Sie verwendeten einen teuren Kosmetikstil, um ein erstklassiges Gefühl zu vermitteln.

10. Herr Lee Suppe

Schon aus der Verpackung einen Charakter zu erschaffen, ist eine beeindruckende Idee. Außerdem passt der grafische Stil der Illustration perfekt, um seinen Ursprung in der abendländischen Welt darzustellen.

Über Guillermo Dufranc

Guillermo Dufranc ist Grafikdesign-Koordinator bei Tridimage, einer führenden lateinamerikanischen Agentur für Branding und Struktur- und Grafikpaketdesign mit Sitz in Buenos Aires, Argentinien. Seit 1995 trägt Tridimage dazu bei, Weltklasse-Marken zu formen, indem es eng mit seinen Kunden an preisgekrönten Designlösungen arbeitet.


Die Geschichte der Innenarchitektur

21. August 2013 | IN KONSTRUKTIONSBERATUNG | VON SBID

Obwohl moderne Innenarchitektur wahrscheinlich Bilder von schicken Häusern in Hochglanzmagazinen heraufbeschwört, zusammen mit einigen hochklassigen Designer-Websites wie Lampcommerce.com, wenn man sich mit der Geschichte der Innenarchitektur beschäftigt, wird klar, dass es vielleicht mehr gibt, als man auf den ersten Blick sieht. Hier ist eine kurze Anleitung zur Innenarchitektur im Laufe der Jahrhunderte, beginnend von Anfang an.

Der Anfang

Die frühesten Beweise stammen aus der Zeit, als sich die frühen prähistorischen Menschen zum ersten Mal niederließen und mit elementaren Werkzeugen stabile Gemeinschaften gründeten oder bauten. Obwohl damals Funktion und Notwendigkeit im Vordergrund standen, könnte die Tatsache, dass diese Höhlenmenschen ihre Behausungen mit einfachen Zeichnungen dekorierten, uns vermuten lassen, dass Innenarchitektur und Hauspflege eigentlich ein Urinstinkt sowie ein Zeichen unserer Intelligenz sind . Noch heute verwenden Stämme natürliche Materialien wie Holz, Schlamm und Tierhäute, um sich ein komfortables und funktionales Zuhause zu gestalten.

Ägypter, Griechen und Römer

Ägypter waren bekannt für ihre kunstvollen Wandgemälde, die wunderschöne Dokumente darstellten, die ihren Glauben, ihre Geschichte und ihre Lebensweise detailliert beschrieben. Das Leben war für die alten Ägypter eine Mischung aus krassen Parallelen. Während viele Arbeiter in primitiven Häusern lebten, waren die prächtigen Gebäude, für die sie am besten bekannt sind, normalerweise für einen Herrscher oder eine königliche Familie, um ihren Reichtum zu signalisieren und ihren Göttern zu gefallen. Diese frühe Zivilisation setzte den Trend für prächtige, kunstvolle Innenarchitektur im Namen der Religion, die auch heute noch eine große Rolle in der Gesellschaft spielt.

Nachdem das alte Ägypten an die Römer und Griechen gefallen war, wurden die Städte aufgrund des griechischen und römischen Geschmacks im Baustil drastisch verändert. Demokratie und eine zivilisiertere Lebensweise ermöglichten es normalen Bürgern, ihren persönlichen Geschmack durch Innenarchitektur zu zeigen. Vor allem die Griechen legten beim Bau ihrer massiven Säulenbauten strenge Regeln an und verwendeten oft schöne Vasen und Gemälde in ihren Häusern.

Designfortschritt in Europa

Nach diesen einflussreichen Epochen in der Geschichte entstanden in Europa andere unverwechselbare Designstile, insbesondere die gotische Architektur neben der nachsichtigen Schönheit der italienischen Renaissance. Auch hier lag der Fokus für viele große Gebäude auf der Religion mit Schnitzereien, Wandteppichen und Wandmalereien, die sich über ganze Decken und Wände erstreckten. Schönheit und Funktion waren gleichermaßen wichtig.

18. und 19. Jahrhundert

Von Barock-künstlerische Übertreibung zur industriellen Revolution zu Art Deco und Jugendstil, das Innendesign öffnete sich dem einfachen Mann, als während der industriellen Revolution Modemagazine und Drucke in die Regale kamen. Das Innendesign wurde von einer Mischung aus Stilen aus der ganzen Welt beeinflusst, als das Reisen zugänglicher wurde. Dies führte schließlich zum Zeitalter des Eklektizismus, der diese Stile zusammenführte, um Persönlichkeit und Charakter zu schaffen.

20. und 21. Jahrhundert

Modernismus und Postmodernismus bald folgten. Designer wurden zu berühmten Gesichtern und nicht zu Arbeitern hinter den Kulissen. Als sich die Länder vom Krieg erholten, kehrten sie zu Wohlstand und einem großen Zustrom in die Vorstädte zurück. Immer mehr Menschen fingen an, sich der Innenarchitektur als Form von Eskapismus und persönlichem Interesse zu widmen. Makeover-Shows wie Umkleidekabinen begannen auch unsere Häuser zu beeinflussen und alte Vintage-Stile wurden wiederbelebt.

Heute kann man mit Fug und Recht sagen, dass wir uns immer noch in einer Ära des Eklektizismus befinden, da alter Vintage weiterhin mit modernen Elementen kombiniert wird. Nach Tausenden von Jahren Vorarbeit können die Menschen jetzt mit einer ganzen Reihe von Stilen spielen und experimentieren, um ihr perfektes Zuhause zu schaffen. Statt Einheitlichkeit wird die Innenarchitektur jetzt schnell von saisonalen Trends und Prognosen für das kommende Jahr bestimmt.


Rekrutierung im Ersten Weltkrieg

Am besten kennen die Amerikaner Uncle Sam (unten), unsere sternenklare Militärrekrutierungsfigur. Tatsächlich wurde die ikonische Darstellung von Uncle Sam mit seinem maßgeblichen Zeigefinger einem Rekrutierungsplakat aus dem Ersten Weltkrieg von der anderen Seite des Teichs nachempfunden, auf dem Großbritanniens berühmter Feldmarschall Herbert Kitchener (oben) abgebildet ist.

Rekrutierungsplakat der US-Armee, 1917: J. M. Flagg (über Wikipedia) Links: „Unsere Jungs brauchen Sox…“ (via Wikimedia) Rechts: „Wach auf, Amerika!“ von James Montgomery Flag (über Wikimedia)

Hier sind ein paar andere Plakate, die entworfen wurden, um die amerikanische Bevölkerung über die Beteiligung am europäischen Krieg zu entnerven.


Inhalationsgeräte

Aufgrund ihrer direkten Auswirkungen auf die Gesundheit und Lebensqualität von Millionen Menschen stellen Inhalatoren einen wichtigen Wendepunkt in der Geschichte der modernen Medizin dar. Inhalationsgeräte: Grundlagen, Design und Verabreichung von Medikamenten bietet dem Leser eine Einführung in die Grundlagen der Inhalationstechnologie, eine umfassende Diskussion der Geschichte der Inhalatoren sowie eine Diskussion über aktuelle Forschung und Entwicklung.

Im ersten Teil werden die Grundlagen und die Entwicklung von Inhalationsgeräten sowie Medikamentenformulierungen für Inhalatoren diskutiert. Auch die Behandlung von Asthma wird diskutiert. Im zweiten Teil werden die jüngsten Entwicklungen in der Arzneimittelformulierung und Nanotechnologie für Inhalationsgeräte, die aufkommende Inhalationstechnologie und mögliche zukünftige Trends behandelt.

Inhalationsgeräte: Grundlagen, Design und Medikamentenabgabe sind ein wesentlicher Gestaltungsleitfaden für eine gute industrielle Praxis und werden eine unschätzbare Ressource für diejenigen sein, die Erkrankungen wie Asthma erforschen und behandeln und Inhalationsgeräte entwickeln und herstellen.

Aufgrund ihrer direkten Auswirkungen auf die Gesundheit und Lebensqualität von Millionen Menschen stellen Inhalatoren einen wichtigen Wendepunkt in der Geschichte der modernen Medizin dar. Inhalationsgeräte: Grundlagen, Design und Verabreichung von Medikamenten bietet dem Leser eine Einführung in die Grundlagen der Inhalationstechnologie, eine umfassende Diskussion der Geschichte der Inhalatoren sowie eine Diskussion über aktuelle Forschung und Entwicklung.

Im ersten Teil werden die Grundlagen und die Entwicklung von Inhalationsgeräten sowie Medikamentenformulierungen für Inhalatoren diskutiert. Auch die Behandlung von Asthma wird diskutiert. Im zweiten Teil werden die jüngsten Entwicklungen in der Arzneimittelformulierung und Nanotechnologie für Inhalationsgeräte, die aufkommende Inhalationstechnologie und mögliche zukünftige Trends behandelt.

Inhalationsgeräte: Grundlagen, Design und Arzneimittelabgabe sind ein wesentlicher Entwurfsleitfaden für eine gute industrielle Praxis und werden eine unschätzbare Ressource für diejenigen sein, die Erkrankungen wie Asthma erforschen und behandeln und Inhalationsgeräte entwickeln und herstellen.


Julia Balkone: Das schlechteste architektonische Design der Geschichte

Für die Unbekannten oder diejenigen, die nicht genug Hass für diese Dinge in ihrem Herzen haben, ist der Julia-Balkon im Wesentlichen so gut wie eine Fata Morgana, die einem die Gefühl dass es in einer Wohnung nutzbaren Außenraum gibt, aber keinen wirklich liefert. Diese Art von Balkon bietet oft nur wenige Zentimeter Boden, die aus der Wohnung herausragen, was jeden Bewohner in den Wahnsinn treiben könnte.Lady Macbeth-Levels verrückt– fragte sich, warum der Architekt nicht einfach ein paar Zentimeter mehr hinzufügte, oder im Idealfall: Füße. Eine großzügigere Pflanze kann eine kleine Topfpflanze zulassen, aber normalerweise haben Sie Glück, wenn Ihr großer Zeh eine Brise genießen kann, während er auf seiner flachen Plattform ruht.

Warum also all dieser Hass auf einen Balkonstil, den es schon immer gibt und niemandem schadet? Diese aufgeklebten Dekorationen werden in vielen der neueren "Luxus"-Stil-Wohnungen in der ganzen Stadt verwendet, sie sind auf dem gesamten Mietmarkt zu finden und erscheinen sogar in den neuen Mikro-Apartment-Renderings. Wir sind hier mit einer Bitte: Architekten, bitte führen Sie diese Balkone zu ihrem zeitlosen Ende.


Die komplette Leistungsgeschichte des Nike Air Tailwind

Nike hat die Sportschuhindustrie im Laufe der Jahrzehnte auf unzählige Arten revolutioniert, aber vielleicht ist die Nike Air-Dämpfung die einzige Swoosh-Technologie, die sich in Bezug auf ihren nachhaltigen Eindruck in der Sneaker-Welt von allen anderen abhebt.

1977 kam der Spezialist für Luft- und Raumfahrttechnik, Frank Rudy, mit einer genialen Idee zu Nike: Eine Lufttasche in die Sohle eines Schuhs zu legen, um eine ausreichende Dämpfung zu erreichen. Nike nahm diese Idee auf und lief damit buchstäblich.

Innerhalb eines Jahres stellte Nike den ersten Schuh überhaupt vor, der seine proprietäre Air-Technologie in dem entsprechend benannten Air Tailwind-Laufschuh enthielt. Nach nur einem kurzen Aufenthalt in den R&D-Einrichtungen von Nike wurde der Air Tailwind vor dem Honolulu-Marathon 1978 in begrenzter Stückzahl auf Hawaii veröffentlicht. Es dauerte nicht lange, bis der bahnbrechende Schuh ausverkauft war und in der Laufwelt ein unsterbliches Aufsehen erregte. So wurde eine Legende geboren.

Obwohl die Läufer der Idee zunächst überdrüssig waren, wollten sie die innovative Dämpfungsplattform unbedingt auf die Probe stellen. Sie bekamen ihre Chance im folgenden Jahr, 1979, als Nike eine umfassende Vertriebsanstrengung für den Air Tailwind ankündigte.

Seit der ursprüngliche Air Tailwind Ende der 70er Jahre sein Debüt feierte, hat Nike die ikonische Serie um neuere Modelle erweitert, die in Bezug auf das Design nicht unbedingt viel mit der OG-Version teilen, aber immer noch mit derselben verankert sind Luftdämpfungskonzept, das den Air Tailwind auf die Karte setzt.


Juniteenth

Unsere Redakteure prüfen, was Sie eingereicht haben, und entscheiden, ob der Artikel überarbeitet werden soll.

Juniteenth, auch genannt Emanzipationstag, oder Junizehnter Unabhängigkeitstag, Feiertag zum Gedenken an das Ende der Sklaverei in den Vereinigten Staaten, der jährlich am 19. Juni begangen wird. Der zehnte Juni wird am Samstag, den 19. Juni 2021, gefeiert.

Was ist Juneteenth?

Juneteenth ist ein Feiertag zum Gedenken an das Ende der Sklaverei in den Vereinigten Staaten. Es wird auch Emanzipationstag oder Junizehnter Unabhängigkeitstag genannt. Der Name „Juneteenth“ bezieht sich auf das Datum des Feiertags und kombiniert die Wörter „June“ und „Nineteenth“.

Wann ist der 15. Juni?

Juniteenth wird jährlich am 19. Juni gefeiert.

Was ist der Ursprung von Juneteenth?

Der Juneteenth wurde ursprünglich am 19. Juni 1866 in Texas gefeiert. Es war der erste Jahrestag des Tages, an dem Afroamerikaner zum ersten Mal von der Emanzipationsproklamation erfuhren, mehr als zwei Jahre nach ihrer ursprünglichen Herausgabe. Der Feiertag wurde ursprünglich mit Gebetstreffen und mit dem Singen von Spirituals und dem Tragen neuer Kleider gefeiert, um die neu gewonnene Freiheit zu repräsentieren. Innerhalb weniger Jahre feierten Afroamerikaner den Juniteenth in anderen Staaten, was ihn zu einer jährlichen Tradition machte. Mehr erfahren.

Ist Juneteenth ein Feiertag?

Juneteenth ist ein Bundesfeiertag in den Vereinigten Staaten. Das Gesetz zur Festlegung des Feiertags wurde am 16. Juni 2021 vom Kongress verabschiedet und am folgenden Tag von US-Präsident Joe Biden in Kraft gesetzt. Der Juneteenth war bereits 1980 in Texas als staatlicher Feiertag etabliert worden, und eine Reihe anderer Staaten erklärten ihn später zu einem staatlichen Feiertag oder einem Tag der Einhaltung.

Wie wird Juneteenth gefeiert?

Junifeiern in den Vereinigten Staaten umfassen in der Regel Gebete und religiöse Gottesdienste, Reden, Bildungsveranstaltungen, Familientreffen und Picknicks sowie Feste mit Essen, Musik und Tanz. Der Tag wird auch außerhalb der Vereinigten Staaten gefeiert und wird verwendet, um das Ende der Sklaverei sowie die afroamerikanische Kultur und Errungenschaften zu feiern.

Wie hat sich die amerikanische Bürgerrechtsbewegung auf die Feierlichkeiten zum 15. Juni ausgewirkt?

Die Feierlichkeiten zum zehnten Juni in den Vereinigten Staaten gingen in den 1960er Jahren zurück, überschattet von der Bürgerrechtsbewegung. 1968 gewann der Feiertag jedoch wieder an Bedeutung, als die Kampagne der Armen, die ursprünglich von Martin Luther King Jr. geleitet wurde, einen Solidaritätstag im Juni veranstaltete. Das Interesse am Juneteenth nahm in den folgenden Jahrzehnten weiter zu, und die erste staatlich geförderte Juneteenth-Feier fand 1980 in Texas statt.

Im Jahr 1863, während des amerikanischen Bürgerkriegs, wurde Pres. Abraham Lincoln gab die Emanzipationsproklamation heraus, die mehr als drei Millionen Sklaven, die in den Konföderierten Staaten lebten, für frei erklärte. Es sollten jedoch mehr als zwei Jahre vergehen, bis die Nachricht die in Texas lebenden Afroamerikaner erreichte. Erst als am 19. Juni 1865 Soldaten der Union in Galveston, Texas, eintrafen, erfuhren die Einwohner des Staates endlich, dass die Sklaverei abgeschafft worden war. Die ehemaligen Sklaven begannen sofort mit Gebeten, Festen, Liedern und Tänzen zu feiern.

Im folgenden Jahr, am 19. Juni, fanden in Texas die ersten offiziellen Feierlichkeiten zum zehnten Juni statt. Zu den ursprünglichen Feierlichkeiten gehörten Gebetstreffen und das Singen von Spirituals, und die Zelebranten trugen neue Kleider, um ihre neu gewonnene Freiheit zu repräsentieren. Innerhalb weniger Jahre feierten auch Afroamerikaner in anderen Staaten den Tag und machten ihn zu einer jährlichen Tradition. Die Feierlichkeiten wurden in den Vereinigten Staaten bis ins 21. Jahrhundert fortgesetzt und umfassen in der Regel Gebete und religiöse Gottesdienste, Reden, Bildungsveranstaltungen, Familientreffen und Picknicks sowie Festivals mit Musik, Essen und Tanz.

Der Juneteenth wurde 1980 in Texas zum Staatsfeiertag, und eine Reihe anderer Staaten folgten diesem Beispiel. Der Tag wird auch außerhalb der Vereinigten Staaten gefeiert, wobei Organisationen in einer Reihe von Ländern den Tag nutzen, um das Ende der Sklaverei anzuerkennen und die Kultur und Errungenschaften der Afroamerikaner zu feiern.


Die Naturgeschichte des amerikanischen Designs

Julius Kirschner/American Museum of Natural History Library Clark Wissler im Lagerraum der Plains Indians, American Museum of Natural History, um 1914.

Die Fundgrube seltener Fotografien, Textilien, Designhandbücher und Kleidungsstücke im 𠇊n American Style: Global Sources for New York Textile and Fashion Design, 1915-1928,”, die heute in der Focus Gallery des Bard Graduate Centers eröffnet wird , weist auf eine relativ unbekannte Anstrengung des American Museum of Natural History nach dem Ersten Weltkrieg hin, New Yorker Modedesigner zu inspirieren und anzuregen. Die Initiative gewährte den Designern uneingeschränkten Zugang zu den ethnografischen Sammlungen des Museums von indianischen, mesoamerikanischen, andinen und südamerikanischen Relikten. Kuratoren öffneten die Probenlagerräume des Museums und liehen Artefakte wie Perlenkleider der Indianer des Blackfoot-Stammes, um Designfirmen und Kaufhäuser zur Inspiration zu inspirieren. Das Ziel war es, eine deutlich amerikanische (im Gegensatz zu einer europäischen) Designsprache zu entwickeln, aber das Museum gab das Projekt und seinen flüchtigen Traum, ein separates Museum für nicht-westliche Textilkunst und Industriedesign nach dem Vorbild der Londoner Victoria zu bauen, letztendlich auf & Albert Museum.

Jetzt sind die Original-Artefakte in der von Ann Marguerite Tartsinis kuratierten Ausstellung zu sehen, die der Meinung ist, dass die Initiative im Zeitgeist verankert war. Insbesondere ein handgebatikter Kaftan aus dem Jahr 1920 repräsentiert die Konvergenz der künstlerischen Moderne und des Nationalismus der Kriegszeit. �s Kleidungsstück repräsentiert den Bohème-Stil, der in den 1920er Jahren von der künstlerischen und kulturellen Avantgarde in New York kultiviert wurde, und zeigt gleichzeitig den Zusammenfluss globaler Quellen, die von den sogenannten �shion-Mitarbeitern’ des Museums vertreten werden,” Sie sagte. Mit Fransen-Trends auf den Laufstegen scheint es, dass das Erbe des Projekts heute in den Vorstellungen der Designer lebendig ist.


Schau das Video: Susan Boyle - Britains Got Talent 2009 Episode 1 - Saturday 11th April. HD High Quality