Wie viel hat der Bau des chinesischen Sommerpalastes gekostet?

Wie viel hat der Bau des chinesischen Sommerpalastes gekostet?

Laut Wikipedia hat Kaiserin Cixi 30 Millionen Tael Silber aus der Modernisierung der Qing-Marine veruntreut, um den Sommerpalast zu bauen. Was entsprechen 30 Millionen Tael Silber im heutigen USD? Wurde der Sommerpalast vollständig aus Mitteln der Marine finanziert oder kostete er noch mehr?


Mit ein wenig Recherche: 1 Tael entspricht 37,5 oder 33,9 oder 37,8 g Silber, je nach Herkunftsregion.

Der lokale Tael hatte auch Vorrang vor allen zentralen Maßen, so wog der Canton-Tael 37,5 Gramm, der Convention- oder Shanghai-Tael 33,9 g (1,09 oz troy) und der Zoll- oder Hǎiguān (海關)-Tael 37,8 g (definiert als 11⁄3 .). Unzen Avoirdupois, ca. 1,22 Unzen Troy)

Rechnen wir mal: 30 Millionen Taels sind zwischen 1017000 und 1134000 Kilogramm Silber. Die Wikipedia sagt nicht die Reinheit, aber ich habe eine andere Quelle von JSTOR gefunden, die erklärt, dass es ziemlich rein ist, zwischen .944 und .989. Wenn wir also mit 96% des Silberwertes rechnen, ist es genau. Die letzte untere Summe ist: 690 USD x 1017000 = 701 Millionen USD, die höhere ist 690 USD x 1134000 = 782 Millionen USD.

Es ist heute eine riesige Geldsumme mit physischem Wert.

Beachten Sie: Diese Schätzung ist grob in das aktuelle Währungssystem implementiert. Der Wert selbst hängt vom aktuellen Silberpreis ab, der im Vergleich zu Gold heute weniger wert ist als vor mehreren hundert Jahren, sodass der tatsächliche objektive Wert unterschiedlich sein kann.


Schau das Video: 5 Unterschiede zwischen China und dem Rest der Welt!