Geschichte von Eagle Sch - Geschichte

Geschichte von Eagle Sch - Geschichte

Adler I

Ein großer Greifvogel der Falkenfamilie, bekannt für seine Stärke, Größe, Anmut, Sehschärfe und Flugfähigkeit, der für das Nationalsiegel der Vereinigten Staaten von Amerika ausgewählt wurde.

(Sch: t. 187; 1. 68'; T. 20'; dph. 9'; kpl. 70; a. 14 6-pdr.)

Der erste Eagle, ein Schoner, wurde 1798 in Philadelphia, Pennsylvania, gebaut und im Revenue Cutter Service unter dem Kommando von Captain H. G. Campbell USRCS in Dienst gestellt. Sie wurde im Juli 1798 für den Dienst im nicht erklärten Seekrieg mit Frankreich in die Marine überführt und im April 1800 auf die ständige Marineliste gesetzt.

Ab Oktober 1798 patrouillierte Eagle vor der Küste von South Carolina und Georgia, um die amerikanische Schifffahrt vor französischen Freibeutern zu schützen. Nach Westindien beordert, kam sie am 14. März 1799 in Prince Rupert's Bay, Dominica, an, um französische Schiffe zu jagen und Handelsschiffe auf der Guadeloupe Station zu konvoiieren, bis sie Ende Juni nach Newcastle, Delaware, segelte Karibik im August 1799 für ähnliche Aufgaben bis zum 10. September 1800, als sie mit der Schaluppe Maryland nach St. Thomas VI segelte und einen Konvoi von 52 Schiffen begleitete. Nach der Ankunft in Newcastle am 28. September wurde Eagle zur Reparatur aufgelegt. Eagles dritte Kreuzfahrt zu den Westindischen Inseln erstreckte sich von Januar bis Juni 1801, als sie nach Baltimore zurückkehrte.

Während ihrer Karriere beim Schutz der Rechte der Vereinigten Staaten auf hoher See nahm sie 22 französische Schiffe gefangen oder half ihr dabei, sie zu erobern, die den amerikanischen Seehandel gejagt hatten. Eagle wurde am 17. Juni 1801 verkauft.


Schau das Video: Eagle PCB Tutorial: Layout